Connemara Coast Trail

Reiterferien in Connemara – Wanderreiten an der Atlantik Küste im Co. Galway – Reitferien in Irland – Reiseverlauf – Die wilde, schöne Landschaft von Connemara

select your language:


Trail Reiten in Connemara


Grasende Pferde


Ritt durch das Wasser


Der Connemara Küsten Trail


Wanderreiten am Strand


Reiten am Meer


Galopp am Strand


Ausreiten im Dartfield Park


Connemara Ponys in Dartfield

Der Connemara Coast Trail begann in den 1960er Jahren als Ergänzung zum Connemara Trail. Der Trail führt durch die wildeste und gleichzeitig schönste Landschaft, die Irland zu bieten hat. Von April bis Oktober kann der Connemara Coast Trail gebucht werden.
Die Reiter sind vier bis sechs Stunden am Tag im Sattel.


Connemara Coast Trail – Reiseverlauf

Montag
Die Reiter treffen sich um 10.00 Uhr in der Mitte von Galway am Meyrick Hotel (früher Great Southern Hotel), Eyre Square. Hier stellen wir Ihnen das Team des Connemara Trail vor.

Der Ritt beginnt mit einer Fahrt zu Willie’s Mountain, Shanndonnell, in Connemara. Pferde und Ponys grasen hier in der in dieser herrlichen Connemara Landschaft über einem schönen See. Für jeden Reiter wird jetzt das passende Pferd gefunden. Ausschlaggebend sind neben Größe und Gewicht des Reiters vor allem auch die reiterlichen Fähigkeiten. Wir reiten heute durch die Berge nach Carna. Der Ritt führt vorbei an einer alten Poteen Destille, wo früher der illegale Whisky gebrannt wurde. Der Weg führt durch die Berge, an Mooren vorbei, über  Felsen während Sie in der Ferne schon eine fantastische Aussicht auf die Küste von Connemara haben. Bergabwärts waten wir durch einen flachen See bis wir Nahe vom Dorf Carna Willies Strand Haus erreichen. Hier endet der Ritt für heute.


Dienstag

An diesen Tag werden Sie sich immer wieder erinnern. Wir reiten den  Strand entlang rund um das friedliche Mweenish Island. Die Reiter können hier am Meer galoppieren. Auf dem Hof eines alten Bauerhofes, der hoch über dem Meer liegt, machen wir unsere Mittagspause. 
Am Nachmittag reiten wir wieder zum Strand, um über die sandigen Strände zu galoppieren. Wir kehren am Abend zurück zu Willies Strandhaus, wo Sie nochmals mit Ihrem Pferd schwimmen können.


Mittwoch

Wenn die Gezeiten es erlauben reiten wir heute zur Insel „Finish Island“, die wir nur bei Ebbe bzw. bei abnehmender Flut erreichen können. Das Reiten auf die Insel hat etwas magisches. Früher war die Insel bewohnt – die Ruinen der Häuser und die Steinmauern sind heute noch zu sehen. Zur Mittagspause reiten wir wieder aufs Festland bevor wir für einen geruhsamen Nachmittag in die berge reiten, um oberhalb von Kikerrin die atemberaubende Aussicht zu genießen. Die Pferde bleiben über Nacht auf einer Weide in der Nähe von Kikerrin.


Donnerstag

Wir verlassen die Weide und die Berg- und Moorlandschaft oberhalb der Küste. Auf den Berghängen kann man kleine Herden von Connemara Ponys grasen sehen. Mittags machen wir Pause neben einer alten Mühle, wo früher das Korn für das Dorf gemahlen wurde. Wir reiten weiter auf den Berghängen oberhalb der Küste vorbei am Gowla mountain, wo spektakuläre Steilhänge zu sehen sind. Der Ritt endet in Derryrush, wo wir die Pferde auf die Weide bringen und in unser Quartier zurückkehren.


Freitag
Die Pferde werden gesattelt und wir reiten in der ersten Tageshälfte entlang der Küste.  Hinter dem Luxushotel Screebe Lodge, einem ehemaligen Jagdschloss, biegt der Weg ab in die Berge. Wir machen hier eine Pause, essen unseren Lunch, während die Pferde grasen. Der Trail führt jetzt in die Berge, durch Moore und vorbei an Hausruinen, die schon vor langer Zeit verlassen wurden. Gegen Abend reiten wir bei Shanafestin durch einen Wald. Nicht weit von hier bringen wir die Pferde für die Nacht auf eine Weide. Die Reiter werden in das Hotel nach Loughrea gefahren.

Samstag
Sie verbringen Samstagabend wieder in Loughrea, von wo aus Sie nach dem Frühstück am Sonntagmorgen abreisen werden.
Nach dem Frühstück werden die Reiter im Hotel abgeholt und in das Dartfield Equestrian Centre gebracht. Das Dartfield Horse Museum mit der Parkanlage und der vorbildlichen Reitanlage wurde von Willie Leahy als Kulturzentrum rund ums Pferd gebaut. Nach einem Willkommenstrunk werden die Pferde gesattelt und wir reiten durch den Datfield Park. Der Ritt geht durch ein Waldgebiet querfeldein zum Cross Country Course, wo die Reiter Springreiten üben können. Ein Lunch wird im Dartfield Restaurant serviert. Danach können Sie das Pferde Museum besichtigen – das einzige Museum der Welt, das den Irischen Pferden, den Connemara Ponys und den irischen Hunderassen gewidmet ist. Sie sind herzlich zum Shopping im Tack und Gift Shop eingeladen.
Am Nachmittag können Sie nochmals hier in Dartfield ausreiten oder Hindernisse überspringen bevor es Zeit ist, dass Sie sich von Ihrem vierbeinigen Freund verabschieden.


Aille Cross Equestrian Centre
Connemara Trails
Loughrea, Co. Galway
Ireland

Dartfield Equestrian Centre
Horse Museum
Kilrickle, Loughrea, Co. Galway
Ireland


Tel. No. 091 843968
Fax No. 091 843969
From Europe:
Tel. No. 00353 91 843968
Fax No. 00353 91 843969
From U.S. and Canada:
Tel. No. 011 353 91 843968
Fax No. 011 353 91 843969
 
 

 

Aille Cross is a member of the
Horse Riding Ireland
Marketing Association
Internet Service: www.cara-marketing.de